Auch wenn Knoppix 6.0.1 schon seit geraumer Zeit erschienen ist und die Nachfolgeversion derzeit von Klaus Knopper auf der CeBit präsentiert wird, muss ich dennoch meinen Senf dazu abgeben.Gestern hatte ich endlich einmal Zeit mir meine frisch gebrannte Live-CD anzuschauen. Im Nachhinein kam ich mir reichlich doof vor… wozu habe ich schließlich Virtual Box installiert? Aber zurück zum Thema: CD rein und erstmal einen bootbaren USB-Stick erstellt, damit ich das ganze auch auf meinem S10e testen kann. Schon der CD-Start ging recht fix, auch wenn Knoppix weder die Grafikkarte noch den Bildschirm meines Desktoprechners erkannte. Das Booten vom USB-Stick ging noch zügiger von statten. Beim ersten booten allerdings fragt Knoppi, ob man einen Bereich für die persönlichen Daten anlegen möchchte. Empfohlen werden 200MB, ich wählte 500, da noch über 3,5 GB auf meinem 4GB-Stick frei waren. Das Erstellen dieses Bereiches dauerte ca. 5 Minuten.

Eindruck von LXDE (der Desktop)

Läuft recht flott, und ist einigermaßen übersichtlich, lehnt sich sehr stark an Gnome und anderen Desktops an. Unerklärlich ist mir allerdings, wozu Compiz-Fusion standardmäßig aktiv ist. Wozu brauche ich nervige zerbröselnde Fenster mit einer Animationsdauer von gefühlten Stunden? Immerhin soll das neue Knoppix leichter zu remastern sein, vllt. erbarmt sich ja jemand und entfernt Compiz. Eigentlich hört sich das nach einem interessanten Projekt an, aber dazu werde ich wohl eher nicht kommen.

Versuchter Start von Gnome etc.

Der Versuch Knoppix mit Gnome über die Cheatcodes zu starten ist leider misslungen. Liegt das jetzt an meiner Unfähigkeit, oder sind die Desktops u.U. gar nicht an Bord und stehen nur noch in der Liste der Cheatcodes?

Insgesamt

Joa, startet flott, aber das wars auch… das alte Knoppix war schöner. Mal schaun, was demnächst alles so kommt, bzw. was 6.1 so mitbringt, oder ob es bald schon eine bessere „geremasterte“ (furchtbare Wort, oder? Lachanfall ) Version gibt.

Knoppix 6.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 6