Nach einigem Warten scheint jetzt endlich eine bessere Version des BIOS für das S10e vorzuliegen.Nach der Installation, die ich, wie im ersten Beitrag zu diesem Thema beschrieben habe, durchgeführt habe, läuft der Lüfter deutlich seltener an. Außerdem liefert sensors nicht mehr Temperaturangaben von 38-42°C sondern 50-60°C und eine kritische Temperatur von 86°C.

Die Lüfterstufen, die sich zuvor auf AN und AUS beschränkten, scheinen um eine dritte erweitert worden zu sein, so dass der Lüfter bei geringer Belastung auch mal leise mitläuft, statt bei erreichen einer bestimmten Temperatur auf Volldampf zu kühlen, bis wieder die niedrigste Temperatur erreicht ist.

Insgesamt sieht es so aus, als sei die Lüftersteuerung jetzt endlich einmal was ihr Name auch verspricht, allerdings ist es noch immer nicht das gelbe vom Ei. Es gibt andere Netbooks, die wesentlich ruhiger laufen.

Weitere Features und Fixes, die mit den neusten beiden BIOS-Versionen kamen findet ihr auf der Lenovo-Support-Seite. Dort könnt ihr auch die aktuellste Version herunterladen, die natürlich auch alle älteren Fixes etc. beinhaltet.

BIOS S10e (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

42 + = 50